Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Welche Freibeträge kommen bei der Berechnung des Steuerausgleichs ins Spiel?

Laut DGERT handelt es sich dabei um diejenigen, die Teil der„illiquiden normalen Vergütung“ sind, d. h. die Grundvergütung, die Diuturnitäten und andere regelmäßige und periodische Leistungen, die der Arbeitsvermittlung innewohnen und die auf der Lohn- und Gehaltsabrechnung stehen.

Scroll to Top