Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

COVID-19: Business Continuity Plan

Liebe Kunden, Partner und Freunde,

In den letzten Tagen hat die Wirkung des Coronavirus zugenommen, und die Wahrnehmung seiner wirtschaftlichen Auswirkungen, gewiss, sowie seine Quantifizierung, ist noch lange nicht klar. Es stimmt, dass wir es mit einer globalen Pandemie zu tun haben, die uns alle unweigerlich betrifft – Menschen und Unternehmen.

Daher stehen Unternehmen noch vor wenigen Wochen vor schwer vorhergesehenen Herausforderungen. Unser Ziel bei Moneris war es immer, Unternehmer und Unternehmen zu unterstützen, und das ist unser Engagement, das im gegenwärtigen Kontext und in der Zeit der Ungewissheit gestärkt wird.

Allen unseren Kunden, unseren Partnern und der globalen Gemeinschaft, die auf verschiedene Weise mit uns zusammenarbeitet, möchten wir unsere aufrichtige Unterstützung und Solidarität zum Ausdruck bringen und sicherstellen, dass wir in den kommenden Wochen alles in unserer Macht Stehende tun werden, um gemeinsam zu navigieren. in diesem unruhigen sozialen und wirtschaftlichen Moment.

Bei Moneris sind wir bestens darauf vorbereitet, kontinuität in der Unterstützung unserer Kunden zu gewährleisten, und die Umsetzung von Eindämmungs- und Präventionsmaßnahmen für COVID-19 ist im Gange, nämlich:

  • Förderung von Fernarbeit, wann immer möglich.
  • Kommunikation und Überwachung von Cloud-Diensten und technologischen Infrastrukturen.
  • Bereitstellung von VPN für den Remote-Zugriff auf it-Verwaltungssysteme.
  • Die Teams, multidisziplinär und geografisch verteilt, sind bereit, das Fehlen einiger Kollegen anzunehmen.
  • Beschränkung von Binnen- und Auslandsreise- und Reiseverboten in die am stärksten betroffenen Länder.
  • Die Treffen werden vorzugsweise mit Telefonkonferenz oder Videokonferenz abgehalten, aber wenn das persönliche Treffen unvermeidbar ist, ist die Beschränkung auf 6 Personen beschränkt.
  • Alle für März und April geplanten Veranstaltungen und Schulungen wurden verschoben oder abgesagt.
  • Bericht und Informationen über das Risikoverhalten, nämlich: Auslandsreisen, Kontakt oder Interaktion mit infizierten Personen, Teilnahme an Veranstaltungen.
  • Quarantänemaßnahmen werden in folgenden Situationen angewandt: Wenn Symptome einer Atemwegsinfektion auftreten, wenn Sie in eines der Länder gereist sind, in denen eine hohe Exposition gilt, wenn Sie mit COVID-19-Trägern in Kontakt stehen oder waren, wenn Sie sind oder waren in Kontakt mit jemandem, der sich in einem dieser Länder mit hoher Exposition aufgehalten hat.
  • Isolationsraum: In allen unseren Büros wurde eine Isolationszone identifiziert, wenn ein Mitarbeiter oder Kunde (der sich in unseren Einrichtungen befindet) isoliert wird, der epidemiologische Anzeichen und Symptome aufweist, die mit COVID-19 kompatibel sind.
  • Stärkung der Hygienemaßnahmen und der Atmungsetikette.

Unsere Teams stehen Ihnen weiterhin auf engagierte Weise zur Seite, und die zu verwendenden Mittel sollten an den Kontext angepasst werden, um persönliche Besprechungen zu minimieren und telefon- oder Videoanrufkontakte zu fördern.

Mit diesen Maßnahmen und anderen, die kontinuierlich evaluiert werden, garantieren wir unseren Kunden die Kontinuität und Qualität des Von Moneris erbrachten Service.

Für weitere Erläuterungen stehen wir Ihnen nun zur Verfügung.

Alles Gute

Rui Pedro Almeida
CEO / Administrator Moneris

Scroll to Top