Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Moneris beim Solidaritätsessen der Eugénio Leite Foundation

Am 26. Oktober war Moneris beim Solidaritätsessen der Eugénio Leite Foundation für die Autonomieresidenzen des Vereins maria droste anwesend.

Diese Veranstaltung beinhaltete zusätzlich zum Abendessen eine Debatte zum Thema „Wie kann die wirtschaftliche und soziale Entwicklung Portugals gefördert werden?“, an der folgende Themen teilnahmen:

Eduardo Catroga – Manager und Administrator
Eugénio Leite – Gründer/Präsident der Eugénio Leite Stiftung
Fátima Lopes – Moderatorin und Autorin der digitalen Plattform „Simply Flow“
Rui Murta – Koordinator und Lehrer der Coimbra Business School
Rui Vala – Berater

Moneris gratuliert der Organisation und dankt all der Gastfreundschaft sowie den Wünschen, dass der Verein Maria Droste mit diesem Abendessen einen Impuls für seine Mission geben wird, dass „alle Kinder das Recht haben, zwischen Banden der Zuneigung betreut zu werden und so ihre volle Autonomie aufzubauen“.

Scroll to Top