Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Tourismusanalysebericht – Dezember 2017

Von September bis Dezember 2017 zeigen die wichtigsten Indikatoren für die Tourismusaktivität ein Wachstum und einen Trend der ständigen Verbesserung.

Die Gesamteinnahmen des Gastgewerbes beliefen sich im letzten Quartal 2017 auf 1.068,4 Mio. EUR, was einer Steigerung von 155 Mio. EUR gegenüber 2016 entspricht.

Die Auslastung pro Zimmer lag im September bei 83,5 %, im Oktober bei 73,1 %, im November bei 55 % und im Dezember bei 43,4 %, was einem Wachstum im Vergleich zum gleichen Zeitraum in den analysierten Monaten entspricht. Revpar schwankte zwischen 70,1 € im September und 28,3 € im Dezember, mit einem deutlichen Anstieg gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2016, insbesondere in typisch enthoben Enden.

Die Tourist-Bilanz erzielte im Berichtszeitraum einen positiven Saldo und verzeichnete im Dezember 2017 ein homologes Wachstum zwischen 22,9 % und im November 2017 31,3 %.

Scroll to Top