Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

MONERIS DAILY COVID-19- Bestehende Arbeitsmaßnahmen

Im Zusammenhang mit der Entwicklung der epidemiologischen Situation in Portugal wurden mehrere Maßnahmen zur Risikominderung ergriffen, die wir kurz in Bezug auf die veränderungen auf dem Arbeitsmarkt aufgezählt haben.

Situation von Calamity
Erklärt für das gesamte kontinentale Staatsgebiet bis zum 20. März 2022.

Telearbeit

  • Bis zum 1. Januar 2022 wird empfohlen, im gesamten kontinentalen Staatsgebiet die Telearbeitsregelung in Unternehmen mit Arbeitsplätzen mit 50 oder mehr Beschäftigten anzuwenden, sofern die betreffenden Funktionen dies zulassen.
  • Zwischen dem 2. und dem 9. Januar 2022 ist es im gesamten kontinentalen Staatsgebiet obligatorisch, die Telearbeitsregelung unabhängig vom Arbeitsverhältnis zu erlassen, wenn die betreffenden Funktionen dies zulassen und der Arbeitnehmer die Voraussetzungen für ihre Ausübung hat, ohne dass eine schriftliche Vereinbarung zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer erforderlich ist.

Reorganisation der Arbeit
Bis zum 31. März 2022 muss der Arbeitgeber in Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern:

  • Die Flugstunden der Arbeitsplätze lahm zu organisieren und Mindestintervalle von dreißig Minuten bis zur Ein-Stunden-Grenze zwischen Den Gruppen von Arbeitnehmern zu gewährleisten.
  • Ergreifen Sie technische und organisatorische Maßnahmen, die die physische Distanzierung und den Schutz der Arbeitnehmer gewährleisten.

Verwendung von Maske / Visier:
Die Möglichkeit, auf die Verwendung einer Maske / eines Visiers zu verzichten, wurde widerrufen, als ihre Verwendung unpraktisch war, und ihre Verwendung für den Zugang oder die Beständigkeit an den folgenden Stellen war obligatorisch:
a) in den Räumen und Einrichtungen des Handels und des Dienstes;
b) in öffentlichen oder öffentlichen Gebäuden, in denen Dienstleistungen erbracht oder Handlungen, an denen die Öffentlichkeit beteiligt ist, erbracht werden;
c) in Bildungs-, Bildungs- und Tageseinrichtungen;
d) innerhalb der Konzertsäle zur Vorführung von Filmfilmen oder dergleichen.

Körpertemperaturregelung

  • Körpertemperaturmessungen können mit nicht-invasiven Mitteln bei der Kontrolle des Zugangs zum Arbeitsplatz durchgeführt werden.
  • Das Verbot der Aufzeichnung der mit der Identität der Person verbundenen Körpertemperatur bleibt bestehen, es sei denn, die Person hat dies ausdrücklich genehmigt.
  • Der Zugang zu einer Person, die die Messung der Körpertemperatur verweigert oder eine Körpertemperatur von 38 ° C oder mehr hat, kann verhindert werden.

Aussetzung von lehr- und außerschulischen Aktivitäten und prägenden Aktivitäten
Zwischen dem 2. und 9. Januar 2022 werden sie persönlich suspendiert:

  • die Bildungs- und Bildungsaktivitäten öffentlicher, privater und kooperativer Bildungseinrichtungen und des Solidaritätssektors, der Vorschulerziehung sowie der Primar- und Sekundarschulbildung*;
  • Die Aktivitäten der frühkindlichen Unterstützung von Kindertagesstätten, Familientagesstätten und Nhims, die sozialen Unterstützungsaktivitäten, die in einem Aktivitätszentrum und Training für Inklusion entwickelt wurden, und Zentrum der Freizeitaktivitäten;
  • die lehr- und außeruniversitären Tätigkeiten der Hochschulen unbeschadet der aktuellen Evaluierungszeiten;
  • Die Ausbildungsmaßnahmen, die in einem Face-to-Face-Regime durchgeführt werden und von Ausbildungseinrichtungen öffentlicher, privater, kooperativer oder sozialer Art durchgeführt werden.

* In solchen Fällen haben der Arbeitnehmer, der Selbständige und der Arbeitnehmer des konvergenten Sozialschutzsystems gemäß den geltenden Rechtsvorschriften Anspruch auf eine außerordentliche Unterstützung der Familie.
Abwesenheiten von der Arbeit, die durch die Aussetzung schulischer und außerschulischer Aktivitäten in einer Schule oder in sozialen Einrichtungen zur Unterstützung der frühen Kindheit oder einer Behinderung des Kindes oder anderer abhängiger Personen unter 12 Jahren oder, unabhängig vom Alter, mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten motiviert sind, gelten als gerechtfertigt, wenn auch ohne Vergeltung.

Scroll to Top