Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Gibt es staatliche Unterstützung, um Liquiditätsschwierigkeiten zu lösen?

Um die negativen Auswirkungen von COVID-19 auf die Wirtschaftstätigkeit in Portugal abzumildern, hat die Regierung eine Reihe von Beihilfemaßnahmen für Unternehmen beschlossen:

Capitalize Line – COVID-19

Die Capitalize Line – Covid-19wurde ins Leben gerufen, um Unternehmen zu unterstützen, deren Tätigkeit von den wirtschaftlichen Auswirkungen des Ausbruchs betroffen ist. Mit einer Zuweisung von 400 Millionen Euro für „Working Fund“ und „Plafond Treasury„, funktioniert diese Linie in einer Logik der Genehmigung durch Die Reihenfolge der Einreichung von Anträgen(first come first served).

  • Plafond Maximum pro Unternehmen beträgt 3 Millionen Euro, mit 1,5 Millionen Euro im Endowment Working Fund und 1,5 Millionen Euro in der Plafond Treasury Endowment. HINWEIS: Unternehmen können über dasselbe Kreditinstitut oder mehrere Kreditinstitute mehr als eine Transaktion an jede der spezifischen Positionen und/oder Mittel übermitteln. Alle verschiedenen Transaktionen, die von den einzelnen Einzelposten und/oder Mitteln abgedeckt werden, dürfen die pro Unternehmen festgelegten Höchstbeträge nicht überschreiten.
  • Garantie bis zu 80%, mit 100% Gegengarantie;
  • Gesamtgarantie-Gebührenbonus.

Folgende öffentlich geförderte Finanzierungslösungen stehen zur Verfügung:

Capitalize Credit Line – „Covid-19 – Working Capital Fund“ – Erschöpft

Capitalize Credit Line – „Covid-19 – Treasury Plafond“ – Ausverkauft


Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut. Der Dateiname ist image-1024x146.png

a) Es hängt von der Art der Unternehmen und Der Ebene ab.


COVID-19 Wirtschafts-Helpline

Die Anträge richten sich an die COVID-19 Economic Support Line, ein Finanzinstrument, das es portugiesischen Unternehmen in den von der neuen Coronavirus-Pandemie am stärksten betroffenen Sektoren ermöglicht, ihre Treasury-Bedürfnisse.

Mit einer Gesamtzuweisung von 3 Mrd. EUR ist diese Linie für Kleinst-, Klein- und Mittelbetriebe vorgesehen, die durch die elektronische Erklärung von IAPMEI zertifiziert sind, sowie für Kleine Mid Cap und Mid Cap, das sich im Inland befindet und die in der spezifischen Liste der CAE (auf den Seiten 35 bis 40 des Offenlegungsdokuments enthaltenen) tätigkeitenentwickelt und die folgenden spezifischen Zeilen enthält:

  • Unterstützung der wirtschaftstätigkeit bei der Zuweisung von 4.500 Mio. € (Link)
    Sie ersetzt die Covid Industry Line, indem sie die abgedeckten Tätigkeitsbereiche und die Zugangsbedingungen erweitert.
  • Covid Restaurierungslinie – Ausstattung von 600 Mio€ (Link)
  • Linie Covid Tourismus (Entwicklungen und Unterkunft) – Gesamtausstattung von 900 Mio. € (Link)
  • Covid Line – Tourismus (Reisebüros, Touristische Animation und Event-Organisation) – Gesamtzuweisung von 200 Mio. € (Link)

Die Gesamtzuweisung der COVID-19 Economic Support Line stieg von 3 Mrd. EUR auf 6 200 Mio. EUR.

Die im Rahmen dieser Linien zu schließenden Kreditgeschäfte werden in kurz- und mittelfristige Bankkredite umgerechnet und sind ausschließlich für die Finanzierung des Barbedarfs bestimmt.

Empfänger:

  • Kleinstunternehmen, KMU, Small Mid Cap und Mid Cap mit:
    • Positive Nettosituation in der letzten genehmigten Bilanz; Oder
    • Negative Nettosituation und Regularisierung in der Zwischenbilanz bis zum Zeitpunkt des Betriebs genehmigt.

Bedingungen:

  • Höchstbetrag pro Unternehmen: 1,5 Millionen Euro (Kleinstunternehmen 50 000 €; kleine Unternehmen 500 000 €; weitere 150 Tausend €) mit der Möglichkeit, einen Antrag auf mehr als eine bestimmte Linie zu stellen;
  • Gegenseitige Garantie: bis zu 90 des ausstehenden Kapitals;
  • Nachfrist: bis zu 1 Jahr;
  • Laufzeit der Tätigkeit: 4 Jahre;
  • Bewerbungen bei den teilnehmenden Banken, bis 31. Dezember 2020.

TourismusMaßnahmen Portugals:

a) Treasury Support Line für Tourismus-Mikrounternehmen

Bei dieser Linie handelt es sich um einen neuen Finanzmechanismus, der darauf abzielt, auf den unmittelbaren und dringenden Finanzierungsbedarf von Kleinstunternehmen zu reagieren und ihre gesamte Tätigkeit und ihr Humankapital zu sichern. verbinden

Die Zuweisung der Linie beläuft sich auf 60 Mio. EUR, und die finanzielle Unterstützung entspricht dem Betrag von 750 EUR pro Monat für jede Stelle im Unternehmen am 29. Februar 2020, multipliziert mit einem Zeitraum von drei Monaten bis zu einem Höchstbetrag von 20.000 EUR.

Die Finanzierung geht von erstattungsfähigem Charakter ohne anfallende Zinsen aus und wird innerhalb von drei Jahren mit einer Nachfrist von 12 Monaten zurückerstattet. Leistungen gleicher Höhe haben eine vierteljährliche Periodizität.

Bewerbungen werden über ein ImSWP – Formalisierung der Anträge verfügbare Formular eingereicht.

Unternehmen, die nachweisen, dass ihre Tätigkeit durch die OUTBREAK der COVID-19-Krankheit beeinträchtigt wurde, sind förderfähig (durch Anmeldung auf dem Antragsformular).

b) Einhaltung der Verpflichtungen vor Turismo de Portugal I.P.

  • Verdacht auf die Erstattung der finanziellen Unterstützung, die in allen Förderprogrammen gewährt wird, die aus eigenen Mitteln dieses Instituts finanziert werden: Allgemeines Programm zur Finanzierung des Tourismus in Portugal, Unterstützungslinie für die Qualifizierung des Angebots, Programmwert und JESSICA-Initiative. verbinden
  • Unterstützung in der Beteiligung an Kosten, die für die Durchführung von Veranstaltungen im Jahr 2020 angefallen sind, die verschoben oder annulliert werden.

c) Sonstige Maßnahmen für den Tourismus

Die Regierung hat eine Reihe von Kreditlinien für Unternehmen genehmigt, die vom Staat garantiert und über das Bankensystem zur Verfügung gestellt werden, das die am stärksten betroffenen Sektoren angeht:

  • Restaurierung und dergleichen | 600 Mio. EUR, davon 270 Mio. EUR für Kleinst- und Kleinunternehmen;
  • Reisebüros, Animationsunternehmen, Event-Organisation und dergleichen | 200 Mio. EUR, davon 75 Mio. EUR für Kleinst- und Kleinunternehmen;
  • Resorts und Beherbergungsbetriebe | 900 Mio. EUR, davon 300 Mio. EUR für Kleinst- und Kleinunternehmen.

Diese Kreditlinien umfassen eine vierjährige Rückzahlungsfrist, einschließlich einer Nachfrist bis zum Jahresende.

Scroll to Top